Freiwillige Feuerwehr

Müllingen-Wirringen

  

Pressebericht: www.Sehnde-News.de am 06.02.2014

 

 

Sehnder Tauchergruppe im Rettungseinsatz

 

Zu einem Rettungseinsatz wurde die Sehnder Tauchergruppe heute am frühen Abend nach Schulenberg alarmiert. Hier unterstützte sie die Suche nach Kindern, die an einem Waldsee durch das Eis eingebrochen waren. Alle wurden gerettet.

Einsatz in Schulenberg - Foto: JPH

Einsatz in Schulenberg – Foto: JPH

Die Tauchergruppe der Ortsfeuerwehr Sehnde wurde um 17.30 Uhr zu einem Wasserunfall zur Unterstützung der Kameraden der Feuerwehren Langenhagen und Schulenberg alarmiert. Dort waren an einem Waldsee bei Schulenburg in der Tannenbergstraße zwei siebenjährige Kinder auf die Eisfläche eines Waldsees gegangen und prompt eingebrochen. Eines der Kinder konnte sich selbst ans Ufer retten und wurde mit Unterkühlung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Seinen Spielkameraden konnte die Feuerwehr leblos aus dem Wasser bergen. An Land wurde er durch den Rettungsdienst und den Notarzt unter Reanimation in die MHH gebracht. Dort bemühen sich die Ärzte noch um den Erhalt seines Lebens.

Ein Junge ringt noch um sein Leben - Foto: JPH

Ein Junge ringt noch um sein Leben – Foto: JPH

Insgesamt vier Kinder hatten an dem leicht überfrorenen, etwa 300 Quadratmeter großen See gegen 17 Uhr gespielt, bevor einer von ihnen nach Hause ging. Einer der verbliebenen drei Jungen hat danach wohl die Eisfläche betreten und ist etwas entfernt vom Ufer eingebrochen. Es wird vermutet, dass der zweite Junge ihm zu Hilfe eilen wollte, dabei selbst einbrach und sich danach aber schwimmend retten konnte. Der Sieben- und Achtjährige liefen daraufhin los und alarmierten über einen Erwachsenen in der nahegelegenen Ortschaft die Rettungskräfte. Die Feuerwehr zog zunächst den leblosen Jungen aus dem Wasser und alarmierte unter anderem die Tauchergruppe aus Sehnde, da unklar war, wieviele Kinder im Wasser gewesen waren. Etwa 60 Minuten dauerte die Nachsuche, die gegen 19.20 Uhr ergebnislos eingestellt wurde. Daraufhin rückte die Tauchergruppe wieder ab nach Sehnde. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus. Im Einsatz war die Tauchergruppe mit vier Feuerwehrleuten und zwei Tauchern.

Terminkalender

03 Jun 2019
07:00PM - 09:00PM
Dienst Aktive
07 Jun 2019
06:00PM - 08:00PM
Monatsdienst
12 Jun 2019
07:00PM - 09:00PM
ELO-Fachgruppe